Vergangene Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30


Virtuosen-Konzert von Irina Shilina

Konzert-Scheune
 Buchung geschlossen
 
0
Datum: 2016-05-28 19:00

Morgen, am Samstag wir um 19 Uhr wieder Irina Shilina mit ihrer Cymbal bei uns spielen, diesmal mit einem neuen Konzept in dem sie Fotografie und Musik verbindet. Letztes Jahr hat sie uns mit ihrer großen Kunstfertigkeit und Begeisterung beeindruckt!

Hier ihr Text dazu:
„Bei längeren Aufenthalten in der Natur komme ich dazu, in mich hinein zu fühlen, mein eigenes Herz schlagen zu hören. Die Natur berührt mich innerlich, so mache ich mir ein Bild und halte dies fotografisch fest. Musik, Klänge inspirieren mich. Stimmung und Gefühl, sehen und hören bilden eine Symbiose.“, sagt die Cymbalistin Irina Shilina. Dieses Gefühl innerer Berührung möchte ich an mein Publikum weitergeben“.
So kann Fotografie eine Art Musik sein, nur findet sie in einer anderen Frequenz statt. Fotografie lebt vom Augenblick. Musik lebt von der Entwicklung, von der Bewegung, dem Rhythmus in der Zeit, aber auch von der Stille, des Innehaltens.

Die Musikerin Irina Shilina studierte am Staatlichen Konservatorium in Minsk, wo sie ihr Studium mit Auszeichnung beendete. Es folgten rege Konzerttätigkeiten sowie zahlreiche Auszeichnungen bei Wettbewerben.
Ihr Instrument - das Cymbal - ist ein weltweit unter verschiedenen Namen bekanntes Instrument (in Deutschland prosaisch als "Hackbrett" bezeichnet), das sich in Weißrussland zum Soloinstrument mit akademischer Ausbildung entwickelte.


Die Freude an der Fotografie in Verbindung mit der Musik, ihrer Musik hat sie zum Projekt „Privacy“ angeregt. Das Hörbare sichtbar machen oder das Sichtbare hörbar machen!
So werden die Fotografien durch ihre musikalische Arrangement begleitet.
Irina Shilina moderiert ihr Projekt, zeigt ihre große Virtuosität und Professionalität mit Werken von Werke von E. Sejourne, M Ravel, D, Brubeck, Chick Corea, S. Rachmaninoff.
Sie wird begleitet von der Pianistin Dariya Maminova.

 

 

Alle Daten


  • 2016-05-28 19:00